Honorar

Startseite/Honorar

Die gesetzliche Rechtsanwaltsvergütung bemisst sich bei gerichtlichen Streitigkeiten grundsätzlich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Das Land NRW stellt Bürgern online einen sogenannten Kostenrechner mit kurzen Erläuterungen zum RVG zur Verfügung. Sie finden darüber hinaus im Internet auch viele weitere Kostenrechner wie zum Beispiel hier.

Für die außergerichtliche Beratung gilt das RVG seit dem 01.07.2004 nicht mehr zwingend.

Das anwaltliche Honorar bei der außergerichtlichen Beratung wird aufgrund einer im Vorfeld getroffenen Vereinbarung zwischen Mandant und Rechtsanwalt festgelegt. Je nach Art der Tätigkeit bieten sich verschiedene Vergütungsmodelle an, wie z.B. ein Zeit- oder Pauschalhonorar. In sehr einfach gelagerten Fällen können Sie mit uns für das außergerichtliche Tätigwerden auch eine Vergütung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz vereinbaren. Bei Streitwerten bis 500,00 Euro beträgt z.B. die sog. Geschäftsgebühr für das außergerichtliche Tätigwerden 83,54 Euro (brutto).

Wir besprechen mit Ihnen das Thema „Kosten“ immer, bevor Kosten entstehen. Auf diese Weise können Sie frühzeitig ein mögliches Kostenrisiko abwägen und sich für oder gegen unsere Beauftragung entscheiden.

Haben Sie Fragen zu Kosten einer konkreten Beauftragung? Bitte sprechen Sie uns an!

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kosten_Jansen Rechtsanwälte