UWG

Home/UWG
06. July 2018

Urteil des LG Berlins gegen Vreni Frost verunsichert Influencer

06.07.2018|Abmahnung, Instagram, UWG|

Das Landgericht Berlin hat jüngst der bekannten Influencer- und Bloggerin Vreni Frost im Wege einer einstweiligen Verfügung untersagt, im geschäftlichen Verkehr unter Abbildung einer Person oder einem Bezug zu einer Person und der Bezeichnung kommerzielle Inhalte vorzustellen, ohne den kommerziellen Zweck der Veröffentlichung zu verdeutlichen. In anderen Worten: Die Influencerin darf zukünftig unter ihren Posts [...]

13. April 2018

Neue Abmahnwelle wegen „Surcharging“ im E-Commerce?

13.04.2018|Abmahnkosten, Abmahnung, Unterlassung, UWG, Wettbewerbsrecht|

Der Gesetzgeber hat mit Wirkung zum 13. Januar 2018 die EU-Verordnung 751/2015 umgesetzt und im neuen § 270a BGB u.a. bestimmt, dass das sog. Surcharging unwirksam ist. Dabei handelt es sich um den Prozess, mit dem Online-Händler bisweilen Zusatzgebühren für den Einsatz unterschiedlicher Zahlungsmittel verlangen konnten. Beim Einsatz von Debitkarten (Guthabenkarten) und den meisten Kreditkarten [...]

09. April 2018

Neue Abmahnwelle – Reisebüros im Fokus

09.04.2018|Abmahnkosten, Abmahnung, Reisebüro, TMG, Unterlassung, Urheberrecht, UWG|

rs reisen und schlafen GmBH mahnt ab Aus aktuellem Anlass berichten wir über eine neue Abmahnwelle gegenüber Reisebüros. Uns ist aus unserer täglichen Praxis bekannt, dass ein Rechtsanwalt mit Sitz in Leipzig im Namen der rs reisen und schlafen GmbH aus Hamburg Abmahnungen an Reisebüros verschickt. Gerügt werden u.a. Fehler auf Internetpräsenzen, wie z.B. ein [...]